40 Seen

Süßwasseralternative

Der älteste Naturpark Schleswig-Holsteins ist die Süßwasseralternative zu den Küsten: Über 40 Gewässer liegen im Naturpark Lauenburgische Seen – viele von ihnen versteckt in den lauenburgischen Wäldern. Schließlich ist das Herzogtum Lauenburg auch die waldreichste Region des Bundeslandes.

 

Zahlreiche offizielle Badestellen finden sich an romantischen Waldseen. Sie locken mit exzellenter Badewasserqualität und mit willkommenen Schattenplätzen. Ein Sprung in das weiche Wasser, dazu die würzige Waldluft – das ist wie ein ganz natürliches Wellnessprogramm.

 

Baden, angeln, Kanu oder Schiff fahren, Rad- und Wandertouren an bewaldeten Ufern, Vogelbeobachtungen und Naturgenuss - all das finden Sie in unserer Süßwasseralternative!

 

Unser Tipp

Wer auf der Suche nach seinem persönlichen Lieblingssee, nach Badestellen, Bootsverleihen, Schifffahrten oder schönen Restaurants am Wasser ist, findet auf der neuen „Wasserkarte“ alle nötigen Tipps und Informationen. Die Karte kann hier kostenlos bestellt werden.

Download Wasserkarte

Rund um Ratzeburg

Ein Eldorado für Wassersport und Wasserspaß ist der Ratzeburger See, ein beliebtes Revier für Segler. An seinen Ufern finden sich Badestellen, Bootsverleihe, Segelschulen und Schiffsanleger.

Steg am Ratzeburger See, © Nicole Franke / HLMS GmbH
Ratzeburger See & Domsee

Rudern, Segeln, Baden, Schiff fahren: Der See ist ein Eldorado für Wasserspaß und Wassersport.

Steg an der Farchauer Mühle, © Elke Tampe
Kleiner und großer Küchensee

Gemeinsam mit dem Domsee und dem Ratzeburger See umschließen sie die Inselstadt Ratzeburg.

Bank am Garrensee, © Alex K. Media / HLMS GmbH
Garrensee

Ein ganz besonderer Schatz im Naturpark Lauenburgische Seen.

Der Mechower See an einem goldenen Abend., © Thomas Ebelt / HLMS GmbH
Mechower See

Der ehemalige Grenzsee ist die Wahlheimat zahlreicher Wasservögel.

Schaalsee-Region

Der Schaalsee ist mit fast 72 Metern der tiefste See Norddeutschlands. Als ehemaliger Grenzsee verbindet er heute Schleswig-Holstein mit Mecklenburg-Vorpommern.

Salemer See, © Nicole Franke
Salemer See

Campen, paddeln, baden - der Salemer See ist ein Urlaubsparadies!

Der Schaalsee aus der Vogelperspektive., © Wolfgang Buchhorn
Schaalsee

Der tiefste See Norddeutschlands, durch den einst die innerdeutsche Grenze verlief, verbindet heute Schleswig-Holstein mit Mecklenburg-Vorpommern.

Boote am Pipersee, © Carina Jahnke
Pipersee

Ein herrlicher Waldsee mit schönem Badesteg.

Rund um Mölln

Mit einer Kette von Seen schmückt sich die Eulenspiegelstadt Mölln. Wie Perlen aneinander gereiht ziehen sie sich bis ins eiszeitliche Hellbachtal hinein.

Luftbild von Mölln, © Thomas Ebelt / TI Mölln
Stadtsee und Schulsee in Mölln

Beide Seen umrahmen die malerische Möllner Altstadt mit ihrem Blau.

Der Pinnsee bei Mölln, © Markus Tiemann / HLMS GmbH
Pinnsee

Ein wunderschöner Waldsee in der Nähe der Eulenspiegelstadt Mölln.

Brücke am Schmalsee, © Mocanox / HLMS GmbH
Schmalsee

Ein romantischer Waldsee, der besonders im Herbst mit seinen bunt bewaldeten Ufern verzaubert.

Steg am Lütauer See, © Alex K. Media / HLMS GmbH
Lütauer See

Camping, baden, spazieren - dazu ein toller Seeblick vom breiten Steg.

Drüsensee bei Mölln, © Carina Jahnke
Drüsensee

Der wunderschöne Waldsee ist das Tor zum eiszeitlichen Hellbachtal bei Mölln.

Krebssee bei Mölln, © Franzi Schädel / HLMS GmbH
Seen im Hellbachtal

Im eiszeitlichen Hellbachtal bei Mölln lassen sich der Krebssee, der Lottsee und der Schwarzsee entdecken.

Süßwasser-Erlebnisse

Baden, Boote ausleihen, Schiff fahren oder kulinarische Genüsse direkt am Seeufer - so lässt sich die Süßwasseralternative erleben.

Baden im Herzogtum Lauenburg vor eindrucksvoller Kulisse, © Nicole Franke/HLMS
Wasserspaß im Lauenburgischen

Egal ob Sie entspannt am See das kühle Nass genießen oder sich selbst bei einer Bootstour ins Zeug legen wollen – hier finden Sie vielfältige Möglichkeiten.

Mit "Heinrich dem Löwen" die Seen rund um Ratzeburg entdecken., © Carina Jahnke / HLMS GmbH
Schifffahrt im Herzogtum Lauenburg

See, Kanal oder lieber Fluss? Im Herzogtum Lauenburg lassen sich ganz unterschiedliche Gewässer an Bord genießen.

Dinner am See zur Funkelstunde, © Markus Tiemann / HLMS GmbH
Dinner am See

Ein exklusives Dinner für Zwei direkt an der Wasserkante - das ist das Dinner am See!