staunen

Kultursommer am Kanal

Europa - Bilder und Klänge

 

Mit unserem Motto Europa - Bilder und Klänge geht es in diesem Jahr auf zu neuen Ufern. Ausgangspunkt unserer Reise ist der griechische Mythos, der uns erzählt, dass der Kontinent aus der leidenschaftlichen Verbindung zwischen Zeus und Europa entstanden ist. Von Andalusien bis ins Baltikum, von Island bis Griechenland: Europa ist ein Kontinent der vielfältigen Klänge, Bilder und Geschichten. Wir möchten Sie mit unserem Festival dazu einladen, diese Vielfalt zu genießen.


Wir eröffnen den KulturSommer am Kanal am 07.Juni 2020 um 14 Uhr in Büchen mit einem Fahrrad-Stationstheater. Aktuelle Kunst, Nachkriegszeit, Mauerfall und der Beginn von Europa begegnen Ihnen auf dieser Reise. Anschließend möchten wir uns mit Ihnen an der Priesterkate gemeinsam auf die kommenden, kulturell ereignisreichen vier Wochen einstimmen.


Europa aus Leidenschaft ist ausdrücklich Thema im KuSo-Programm: „Operando“, der Opern-Lieferservice, bringt „Salome“ auf Wunsch direkt ins heimische Wohnzimmer. Den Shakespear´schen „Kabale und Liebe“ angenommen hat sich Michelle Affolter, die erstmals beim Kanu-Wander-Theater Regie führt. Sie inszeniert die Liebeskomödie „Was ihr wollt“. Darüber hinaus gibt es die Erzählungen „Europa aus Leidenschaft“, die an zwei Ufern im Kreisgebiet erlebt werden kann.

 

Der „Kultursommer am Kanal“ lädt vom 7. Juni bis zum 6. Juli in die liebenswert ländliche Landschaft des Herzogtums Lauenburg ein. 90 Veranstaltungen an 30 Orten zwischen Ratzeburg und Lauenburg, Mölln und Geesthacht - und immer entlang des Elbe-Lübeck-Kanals.

 

Das gesamte Programm mit allen Terminen, Reservierungen und Kartenvorverkauf ab Mai auf  www.kultursommer-am-kanal.de. Weitere Informationen: Stiftung Herzogtum Lauenburg, Tel. (0 45 42) 8 70 00.