Schatzkammer der Schiffsantriebe - Untergeschoss Elbschifffahrtsmuseum

21481 Lauenburg/Elbe

Das Herzstück der gelungenen Ausstellung ist die „Schatzkammer der Schiffsantriebe“.
Diese befindet sich im Keller des Gebäudes. Beeindruckende Lichtinstallationen tauchen die Schatzkammer in wirkungsvolle Atmosphäre.
Mehrmals wurde zur Einrichtung der Sammlung die Gebäudewand geöffnet um in Millimeterarbeit die großgewichtigen Motoren zu platzieren. Über die Jahre entstand so bis heute eine weltweit einzigartige Sammlung der unterschiedlichen Schiffsantriebe. Während eines geführten Rundgangs können die Motoren elektrisch in Betrieb genommen werden und zeigen so anschaulich ihre Mechanisierung und Wirkungsweise.
Einige der Motoren, so zum Beispiel, dass 2,40 m große Schaufelrad mit oszillierender Dampfmaschine, können in Bewegung versetzt werden.
Auch die schräg liegende Dampfmaschine, die 1976 nach ehrenamtlicher Restauration, in das Museum eingebaut wurde kann im Rahmen einer Führung in Bewegung versetzt werden.
Ein Film erklärt Ihnen die Funktion eines Dampfkessels. Das dahinter liegende Anschauungsobjekt wird entsprechend zum Film illuminiert um Wirkungsweise von Feuer und Wasser zu verdeutlichen. Wer aber mal tatsächlich einen Heizer bei der Arbeit über die Schultern schauen möchte, kann dies auf dem Schaufelraddampfer „Kaiser Wilhelm“.

 

Geöffnet

März bis Oktober
Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- & Feiertags von 10:00 bis 17:00 Uhr

November bis Februar
Täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Schatzkammer der Schiffsantriebe - Untergeschoss Elbschifffahrtsmuseum

Elbstraße 59
21481 Lauenburg/Elbe