Kostenlos

Pulver und Dynamit - Führung

Förderkreis Industriemuseum Geesthacht

Im Geesthachter Ortsteil Düneberg gründete 1876 der süddeutsche Chemiker und Pulverfabrikant Max von Duttenhofer eine Pulverfabrik. Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit der Dynamitfabrik Alfred Nobels. Bis zur Demontage nach Ende des Zweiten Weltkriegs stellte die Fabrik verschiedene Pulversorten her und galt als Pulverkammer Deutschlands. 

Auf der geführten Wanderung entdecken Sie neben spannenden industrie-historischen Relikten eine reizvolle, von der Natur zurückeroberte Ruinenlandschaft mit einzigartigen Binnendünen im Naturschutzgebiet Besenhorster Sandberge. 

Die 2 stündige Führung eignet sich hervorragend als Programm für Gruppen, Ihren Betriebsausflug, Vereinsausflug oder für Ihre Familienfeier.

Leistungen

  • Dauer: ca. 2 Stunden 
  • Leistungen: Führung durch das Gelände 
  • Teilnehmer: zw. 10 und 20 Teilnehmer 
  • Preis: Es wird um eine Spende für den Verein Industriemuseum Geesthacht gebeten
  • Der Spaziergang führt zum Teil auch durch unwegsames Gelände. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.

 

Preis

0,00 €
Es wird um eine Spende für den Verein Industriemuseum Geesthacht gebeten

Kontakt

Förderkreis Industriemuseum Geesthacht e.V.

Lichterfelder Straße 30
21502 Geesthacht