Wandern

Rund um Lauenburg

Länge: 13 km

Hier können Sie sich eine Karte mit den Rundwanderwegen ab Lauenburg herunterladen.

Allgemeines

Auf diesem Rundwanderweg lernen Sie sowohl die grüne als auch die historische Seite Lauenburgs kennen. Er führt Sie rund um die Stadt und durch die Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.

Routenverlauf

Start und Ziel des Rundwanderwegs ist die Tourist-Information mit angeschlossenem Elbschifffahrtsmuseum. Auf der ältesten Straße Lauenburgs, der Elbstraße, geht es vorbei an zahlreichen Fachwerkhäusern. Folgen Sie dem Weg weiter geradeaus, vorbei an der Hitzler-Werft bis hin zur Bundestraße B209. Halten Sie sich rechts über die Kanalbrücke weiter Richtung Bahnhof. Vom Bahnhof aus geht es links weiter Richtung Kanal, auf dem alten Treidelpfad. Gehen Sie diesen entlang bis zu einer kleinen roten Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal. Der Weg führt über die Buchhorster Berge (vorbei am Gelände der Buchhorster Waldbahn), kreuzt den Büchener Weg und die Juliusburger Landstraße im Norden und führt dann beim Glüsing über den Elbwanderweg wieder an den Ausgangspunkt in Lauenburg.
 

Sehenswürdigkeiten

  • Maria-Magdalenen-Kirche
  • Elbschifffahrtsmuseum
  • Raddampfer "Kaiser Wilhelm"
  • Lauenburger Rufer
  • Elbstraße mit historischen Häusern
  • Hitzler-Werft
  • Elbe-Lübeck-Kanal
  • Naturschutzgebiet "Hohes Elbufer"

Beschilderung

Der Rundweg ist mit einem orangenen Punkt auf weißem Grund gekennzeichnet.

An- und Abreise

Bus und Bahn: Der Rundweg führt direkt am Bahnhof Lauenburg/Elbe vorbei. Den Bahnhof erreichen Sie auch per Bus.

PKW: Parken Sie am auf dem Parkplatz "Lösch- und Ladeplatz" (Einfahrt bei Elbstraße 132).

Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

Entlang der Route gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und Rastplätze. Supermärkte finden Sie in Lauenburg entlang der Bundesstraße B 5.