malerisch

Pipersee

Wer vom Salemer See seinen Weg Richtung Schaalsee fortsetzt, kommt - egal ob zu Wasser oder zu Land - schon bald an den Pipersee. Dieser wunderschöne Waldsee ist knapp 7 Meter tief.

 

An seinem östlichen Ende liegt eine bezaubernde Badestelle mit Steg und Sandstrand. Der Sprung ins kühle Nass wird hier zu einem großen Vergnügen. Gerade an heißen Sommertagen freuen sich die Badegäste über schattige Plätze am bewaldeten Ufer.

 

Eine Brücke trennt den Pipersee im Osten vom Phuhlsee. Hier liegt das Schaalsee-Camp, ein in ein Hochwaldgebiet eingebetteter Campingplatz. Auf dem Camp lässt es sich nicht nur im Wohnmobil oder Zelt übernachten. Tipis und Planwagen stehen zur Miete bereit. Gleichzeitig können Kanus gemietet oder Kanutouren gebucht werden. 

Viele Paddler starten am Schaalsee-Camp ihre Kanutour mit dem Kanu-Center Lothar Krebs., © Kanu-Center Lothar Krebs
Kanutouristik

Kanutouristik - Schaalsee-Camp - Wakenitzhaus

Parkplatz Pipersee

Der Parkplatz am Pipersee ist Ausgangspunkt für das wanderqwegenetz zum Pipersee und Salemer See sowie Phulsee bis Seedorfer Werder

Kanutour auf dem Ratzeburger See 1x3, © Tourist-Information Ratzeburg/ Jens Butz
Einsatzstelle: Am Ostende des Pipersees

Diese Einsetzstelle liegt am Ostende des Pipersees ganz in der Nähe des Schaalsee-Camps.