Der Herbst ist Poesie....

Entdeckerlust


Die Sommerhitze verabschiedet sich und weicht dem goldenen Herbstglühen.
Lustig wirbelt buntes Laub vor unseren Füßen auf, wenn wir mit Stiefeln durch die Blättermagie des Herbstwaldes wandeln.
Ob allein zum Kraft tanken beim Waldbaden, Hand in Hand mit dem Lieblingsmensch, als fröhlich bunte Hunderunde oder mit den Kids zum Bastelmaterial sammeln, im Herbstwunderwald ist es immer besonders schön. Im Morgennebel glitzern die Spinnenweben in den Büschen und im Wind sausen bunte Papierdrachen über die Spülfelder entlang der Elbe.
Auch am Hohen Elbufer zwischen  Lauenburg und Tesperhude kann man den Herbstwald herrlich genießen. Lauschige Strandlücken an der glitzernden Elbe warten auf die Spaziergänger und laden zum Verweilen ein.

Die Tag-und-Nacht-Gleiche Ende September läutet die Laternensaison ein –
Wie wäre es da mit einem schaurig schönen Nachtwächterrundgang durch Lauenburgs historische Gassen und Gänge?
Im Veranstaltungskalender der Stadt finden Sie alle aktuellen Gästeführungen durch die Altstadt von Lauenburg, oder melden Sie sich in der Tourist-Information für eine individuelle Tour im Abendlicht.
Besonders mutige Entdecker können sich im Schein der Taschenlampe in das Elbschifffahrtsmuseum wagen –
ein geführter Rundgang zeigt am 13. November wie es Nachts „Unter Deck“ aussah. Wer sich traut muss sich vorab in der Tourist-Information anmelden.



Der Ernte sei Dank.

So ein Spaziergang durch die kühle Luft entlang des Wassers macht hungrig und herbstliche Gaumenfreuden schmecken saisonal frisch einfach herrlich.
Da verführt der Duft von frischem, hausgemachtem Pflaumenkuchen in einem der Cafés der Altstadt. Oder es locken herzhafte Schmorgerichte, gerne mit Pilzen und Elbblick - ein doppelter Genuss. 
Wer lieber selber den Kochlöffel schwingt findet auf unserem Wochenmarkt sicher köstliche, regionale Zutaten. Wie wäre es mal mit einem Ofenkürbis?



Im Herbst blättert die Natur die Seite um

Und wenn die ersten stürmisch norddeutschen Herbsttage an den Fenstern rütteln und wir es uns lieber im Haus gemütlich machen kommt hier noch ein Entdeckertipp für Stubenhocker.
Da auch der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr einen neuen Weg suchen musste haben wir einige unserer Lauenburger Altstadtdenkmäler digitalisiert.
Es gibt kommentierte Einblicke und Rundflüge durch die Kirche oder entlang des Altstadtpanoramas – fliegen Sie die Kirchturmspitze hoch und luschern in die Gruft unter den Altarraum.
Alle Videos finden Sie auf dem YouTube Kanal der Schifferstadt.