Farbrausch für Elb-Fans

(27.08.2018) Wenn die Tage kaum merklich kürzer werden, beobachten wir die „Funkelstunde“ wieder vor dem Schlafengehen. Farbenfrohe Sonnenuntergänge an über 40 Seen und der Elbe sind im Herzogtum Lauenburg ganz besondere Momente. Die Elbestadt Geesthacht feiert die „Funkelstunde“ zum Ende des Sommers einen ganzen Monat lang: Radtour, Lesung, Dämmertörn – der „Funkelmonat“ September kommt mit tollen Veranstaltungen und Angeboten im Farbrausch daher. Alle Informationen gibt es auf www.herzogtum-lauenburg.de/funkelstunde-geesthacht

 

Den Startschuss in den „Funkelmonat“ gibt am 1. September eine gemeinsame Radtour hinein in den Sonnenuntergang. Aus der Stadt geht es hinaus Richtung Elbe. Ziel ist der Feldherrenhügel mit einem tollen Ausblick auf den großen Strom. Zur Stärkung und Belohnung wird hier der Grill befeuert und die Bratwurst zum Funkelblick serviert. Ebenfalls mit tollem Blick auf die Elbe verzaubert am 5. September die Schriftstellerin Nicola Eisenschink ihre Zuhörer mit Ausschnitten aus ihrem Buch „Hausboot Lotte, Kater Emma und ich“. Den passenden Rahmen und das verwöhnende Begleitprogramm schafft das wunderschöne „Elbkantinchen“ in Tesperhude. Diese tolle Location ist auch das Ziel am 14. September. Doch zuvor geht es zu einem Waldspaziergang im Abendlicht im Naturschutzgebiet „Hohes Elbufer“.

 

Auf die Elbe geht es am 15., 21. und 28. September. Drei Termine – drei ganz unterschiedliche Schiffe. Die kleine, urige Barkasse „Piep“ macht den Anfang. Sie entführt ihre Passagiere in das Abendlicht der Elbe, während Frau Pippirs vom Hotel „Lindenhof“ kleine Köstlichkeiten serviert. Das Salonschiff Aurora begrüßt seine Gäste am 21. September mit einem Begrüßungsgetränk, bevor es ablegt hinein in die „Funkelstunde“. Den Abschluss des „Funkelmonats“ macht am 28. September das Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“. Wer mag, bucht passend zu seiner Fahrt auf der „Aurora“ oder der „Lüneburger Heide“ ein anschließendes 3-Gänge-Menü wahlweise im Hotel „Holsteiner Hof“ oder im Hotel „Lindenhof“.

 

Zum länger Bleiben laden die Übernachtungspauschalen „Funkelzauber“ ein. Zwei Nächte, jeden Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbüffet, Lunchpaket, Abendessen, Fahrradkarte, Museumsbesuch – und natürlich ein „Funkel-Cocktail“. Buchbar sind diese Leistungen für 119 € pro Person im Doppelzimmer im Hotel „Holsteiner Hof“ unter Tel. 04152-888 88 62, www.holsteiner-hof-geesthacht.de, sowie im Hotel „Lindenhof“ unter Tel. 04152-84 670, www.lindenhofgeesthacht.de.

 

Wo die schönsten Funkelplätze an der Elbe zu finden sind verrät die Tourist-Information Geesthacht. Hier gibt es auch weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Angeboten im „Funkelmonat“: Tel. 04152-836258, www.herzogtum-lauenburg.de/funkelstunde-geesthacht

 

 

Weitere Presseinformationen:

Carina Jahnke, Tel. 04542-85 423 53, jahnke@hlms.de

 

Pressemitteilung Pressefoto