Wildes Namibia

21521 Aumühle

Ungezähmte Tierwelten, ursprüngliche Landschaft, scheinbar unendliche Weiten – in seiner Multivisionsschau präsentiert der Fotograf Bernd Wasiolka das „wilde Namibia“, in dem er in den letzten vier Jahren immer wieder unterwegs war. Mehr als 80.000 Kilometer legte er dabei auf namibischen Straßen, Schotterpisten, Buschtracks und in sandigen Flussbetten zurück, um das Tierparadies des Etosha Nationalparks, die wasserreichen Schutzgebiete der Zambezi Region, die als Caprivi Zipfel bekannt wurde, das rote Dünenmeer Sossusvleis, die endlose Weite der Namib Wüste, die wellenumtoste Atlantikküste, die Abgeschiedenheit des Damaraland und das unzugängliche, wilde Kaokoveld zu erleben.

In der Fotoschau erwarten Sie seine Begegnungen mit Löwen, Geparden und Hyänen, mit Elefanten und Nashörnern. Lassen Sie sich von Antilopen in einem Meer von Sand, grazilen, langbeinigen Giraffen, gut getarnten Chamäleons, sandtauchenden Schlangen und Echsen oder auch farbenfrohen Flamingos fesseln. Auch die Pflanzenwelt, insbesondere der vorzeitliche Köcherbaum und die urzeitliche Welwetschia-Pflanze, sind sehenswert – insbesondere vor dem Hintergrund der eindrucksvollen Landschaften und der stimmungsvollen Farbenspiele des Wüstenlichts.

 

Downloads
Termine
  • Am 20.01.2020

    Um 19:00 Uhr

Preis

7,00 €

Veranstaltungsort

Theater im Augustinum Aumühle
Mühlenweg 1
21521   Aumühle

Kontakt

Augustinum Aumühle

Mühlenweg 1
21521 Aumühle