Vom Wolf und anderen großen Tieren

23899 Gudow

aber wir werden uns mit der Biologie, Lebensweise und dem möglichen Lebensraum dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers beschäftigen. Mittlerweile sind auch in Schleswig-Holstein einzelne Wölfe offensichtlich heimisch geworden und haben mit anderen Durchzüglern bereits deutliche Spuren hinterlassen.

Der Bereich um Gudow an der ehemaligen Staatsgrenze ist ein von Wölfen häufiger frequentierter Bereich, und so durchstreifen wir einen Teil dieses Gebiets und wollen uns über die vielfältigen Beziehungen zwischen Wolf, Mensch und Nutztieren in der Vergangenheit und Gegenwart austauschen. Die in Hör- und Sichtweise verlaufende A24 erinnert uns daran, welchen Schwierigkeiten wandernde Tierarten generell ausgesetzt sind und welche Teillösungen es gibt.

Hinweise

  • an feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung denken
  • Proviant mitnehmen
  • Eine Kondition für eine 7 Kilometer lange Streckenwanderung ist erforderlich.
  • Treffpunkt: Segrahn, Ecke Pappelweg/Rosengartenweg, 23899 Gudow; Koordinaten: Koordinaten: 53.5403638363748, 10.792164243860709 

Für die Exkursion ist eine Anmeldung unter t.kubbe@gmx.de bis spätestens 01.11.24, 12 Uhr unter Angabe von Vor- und Zuname sowie Telefon-/Handynummer erforderlich.

Downloads
Termine
  • 03.11.2024

    11:00 - 14:30

Preis

5,00 pro Person (direkt bei der Tourenleitung zu zahlen)

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Segrahn
Ecke Pappelweg/Rosengartenweg
23899   Gudow

Kontakt

Naturpark Lauenburgische Seen – Veranstaltungsleitung Torsten Kubbe

Farchauer Weg 7
23909 Fredeburg