Spielideen aus Großmutters Zeiten am Café Petticoat

21481 Lauenburg/Elbe

Spielideen aus Großmutters Zeiten
Wer kennt noch „Himmel und Hölle“, „Gummitwist“, „Probe“ oder „Kibbel-Kabbel“? Für die meisten Spiele, die unsere (Ur-) Großeltern - natürlich im Freien - gespielt haben, braucht man nicht mehr als etwas Kreide (ein Stück roter Tonziegel tut es aber auch), ausgediente Textilgummibänder, einen Ball oder einen Stock. Und natürlich Platz: Ein Stück Straße, einen Hinterhof oder eine Hausmauer, möglichst ohne Fensterscheiben. Am 26. August möchten Ines Piontek und ihr Mann Stefan ihren Platz vor dem Café „Petticoat“ zum Spielplatz machen. So können dann die Kleinen und natürlich die Großen, wenn sie sich denn trauen, mit Murmeln oder Wurfringen punkten oder ihre Geschicklichkeit beim Gummitwist oder Münzenwerfen unter Beweis stellen, während die Eltern sich einen Milchkaffee und leckeren Kuchen schmecken lassen. Eröffnet werden die Spiele ab 14:00 Uhr.
Auf diesem Wege suchen die beiden Initiatoren noch nach fast vergessenen Spielen: Wer sich von den Älteren also noch an Spielideen aus der Kindheit erinnert, mag sich unter www.facebook.com/cafepetticoat oder direkt im Café „Petticoat“ in der Elbstrasse 20 melden. Auch wenn nicht alle Spiele wegen Platzmangel oder Gefährdung durchführbar sind, könnte so doch nebenbei eine schöne Sammlung alter Kinderspiele entstehen.
 

Downloads
Termine
  • Am 26.08.2018

    Um 14:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Café Petticoat
Elbstr. 20
21481   Lauenburg/Elbe

Kontakt

Café Petticoat

Elbstr. 20
21481 Lauenburg/Elbe