Radtour rund um Büchen

21514 Büchen

Der Büchener Bahnhof hat schon in Thomas Manns »Buddenbrooks« und in Franz Kafkas Tagebüchern Erwähnung gefunden – und so ist Büchen den meisten Menschen als Eisen-bahnknotenpunkt bekannt. Dass der Ort zahlreiche historische Besonderheiten zu bieten hat, wird Christian Lopau bei einer Fahrradtour durch Büchen und seine Umgebung (Tourstrecke 15 bis 20 Kilometer) vermitteln. Die Marienkirche in Büchen z. B. ist eine bekannte Wallfahrtsstätte gewesen, und in der Priesterkate haben die Landtage des Herzogtums Lauenburg stattgefunden. Historische Handels- und Verkehrswege wie die Stecknitzfahrt und die »Alte Salzstraße« haben den Ort berührt.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Büchener Bezirksgruppe im Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg e. V.

 

 

 

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 19.09.2020

    Von 13:00 bis 16:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Eintritt frei. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung bei Bezirksleiterin Monika Grahlmann unter Tel. 04155 / 29 24 gebeten.

 

Veranstaltungsort

Pötrauer Kirche
Kirchenstraße
21514   Büchen

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstr. 150
23879 Mölln