Offenes Atelier "Alte Schule"

23883 Klein Zecher

KulturSommer am Kanal 2018

 

Der Weg im Jetzt – Antje Ladiges-Specht

Die Bilder von Antje Ladiges-Specht drücken Einfachheit aus und lenken die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche: Zen trainiert das Bewusstsein auf Achtsamkeit und dort, wo sich Stille ausbreitet, beginnt die Ruhe. Die Kunst im Zen strebt nicht nach Vollkommenheit, sondern ist weltlich und unvollkommen. Neben der seelischen Freiheit kommt die Freiheit des Körpers im Einklang mit der Kleidung und dem Schmuck zum Ausdruck.

 

Kunst mit Witz und Gefühl – Peer Oliver Nau

Peer Oliver Nau gehört zu den bekanntesten Holz-Bildhauern im norddeutschen Raum – seine karikaturistisch bis kritisch überzeichneten Skulpturen sind unverwechselbar. Häufig sind seine Werke ein Ausdruck wiedergewonnener Kindlichkeit – und gerne setzen sie die sensiblen Seiten des menschlichen Daseins mit Witz und Gefühl in Szene: Peinlichkeit, Empfindsamkeit, Angst. Eine gewisse Theatralik des Augenblicks ist dabei durchaus gewünscht. Nau ist mit seinen Werken fester Bestandteil vieler regionaler und nationaler Großausstellungen.


 

Weitere Veranstaltungen:

07.07., 19:00 Uhr, Wen(n) der Schein trügt, Lesung von Christiane Gezeck

14.07., 19:00 Uhr, Der Brunnen am Ende der Welt - Märchen aus den grünen Hügeln

24.06.-23.07., jeweils Samstag & Sonntag 12:00-18:00 Uhr

 

 

http://www.kultursommer-am-kanal.de

Downloads
Termine
  • 21.07.2018

    12:00 - 18:00

  • 22.07.2018

    12:00 - 18:00

Preis

Kostenlos

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Alte Schule
Am Müllerweg 1
23883   Klein Zecher

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln