»Neues Zuhause – alte Sprache: Global Slam«

23879 Mölln

Die Stiftung hatte im Frühjahr zu einem neuen Slam- und Schreibwettbewerb aufgerufen und sich an Menschen mit internationaler Geschichte gewandt. Angesprochen waren Einwohner des Kreises Herzogtum Lauenburg, die in ihrer Sprache über sich, ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und vielleicht vom Zusammenleben der Menschen hier oder Erfahrungen von Alltagsrassismus schreiben. Dabei gab es keine Vorgaben zur Form. Wichtig aber: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihren Text an einem Slam- und Literaturabend der besonderen Art selbst performen. Bei der öffentlichen Abschlussveranstaltung werden ausgewählte Autorinnen und Autoren zu Wort kommen. Die besten drei Slam-Interpretinnen oder -Leser werden von einer Jury ausgezeichnet. Lesungen von Gastautorinnen oder -autoren werden den Abend abrunden.

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 30.09.2022

    Um 19:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879   Mölln

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstr. 150
23879 Mölln