Am 17.01.2019

Neue Möglichkeiten in der Augenheilkunde

21521 Aumühle

Eine gesunde Augenhornhaut ist für das Sehen unverzichtbar. Bei Erkrankungen der Hornhaut, die unbehandelt zur Blindheit führen würden, ist heute eine Transplantation möglich. Wenn ein Spenderorgan vorhanden ist, hat diese Methode sogar gute Erfolgsaussichten. Ende März 2018 wurde deshalb die „Lions-Augenhornhautbank am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf“ eröffnet. Initiator ist Lions-Mitglied Thomas Wegner, der im Augustinum zuhause ist. Wie diese ganz spezielle Bank medizinisch sowie ethisch reflektiert geführt wird, soll im Vortrag und bei anschließenden Fragen an die Referenten erläutert werden.

 

In ihren Vorträgen informieren Prof. Dr. med. Klaus Püschel, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am UKE, und PD Dr. rer. nat. Olaf Hellwinkel, Leiter der Hornhautbank, über ihre Arbeit in der Augenheilkunde, um den Nutzen, die Möglichkeiten und die Grenzen dieser Einrichtung zu verdeutlichen.

 

Vorträge von Prof. Dr. med. Klaus Püschel und PD Dr. rer. nat. Olaf Hellwinkel.

Moderation: Dr. Christian Bendrath

 

 

In Kooperation mit den Lions Clubs im Großraum Hamburg.

 

 

 

Downloads
Termine
  • Am 17.01.2019

    Um 19:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Theater im Augustinum Aumühle
Mühlenweg 1
21521   Aumühle

Kontakt

Theater im Augustinum Aumühle

Mühlenweg 1
21521 Aumühle