Leseherbst 2020 in der Stecknitz-Region

23919 Niendorf b. Berkethin

In kaum einem anderen europäischen Sprachgebiet ist die Tradition des Erzäh- lens so lebendig geblieben wie auf den britischen Inseln. Die Geschichten be- zaubern durch ihre verschlungene Bilderwelt, die in weiten Teilen durch die Kultur der Kelten geprägt wurde. Die Übergänge vom Diesseits zur Anderswelt sind fließend und manch ein Märchenheld vergisst, wo er eigentlich gerade ist. Dem Publikum geht es beim Lauschen nicht anders! Die Märchenerzählerin Anna Malten ist in Schleswig-Holstein geboren und groß geworden. Sie hat England, Irland und Schottland bereist und sammelt seit 20 Jahren Geschichten aus diesem Sprachraum. Das Faszinierende an kel- tischen Märchen sind die ineinander verschlungenen Erzählstränge. Sowohl Leichtigkeit als auch Humor sind in die Texte hinein gewoben und lassen selbst traurige und dunkelmystische Passagen fröhlich erscheinen. Musiker Wolf Malten nimmt den Klang der Märchen auf und lässt ihn mit ver- schiedenen Saiteninstrumenten widerhallen: Mountain Dulicimer, Banjo, Gui- tarre und irische Bouzouki. Wer den Songs und Instrumentalstücken lauscht, fühlt sich augenblicklich in die Schottischen Highlands und in längst vergan- gene Jahrhunderte versetzt. Ein Märchenabend, der Herz und Seele wärmt.

In diesem Jahr ist alles anders. Vor allem, um die Künstler zu unterstützen, findet der „Leseherbst on tour“ dennoch statt. Die Autoren und Musiker präsentieren sich in den Kirchen der Region und in entsprechend großen Räumlichkeiten, die aus- reichend Platz bieten, um Abstand halten zu können. Es besteht Maskenpflicht bis an den Platz.

Informationen und Anmeldung Auf Eintrittskarten und -preise wird diesmal verzichtet, stattdessen sind Spenden erwünscht.

Für die Lesungen ist eine Anmeldung – mit Angabe der Kontaktdaten – erforderlich: bei Heike Bien, Tel. 0 45 01/ 82 84 31, leseherbst@stecknitz-region.de

Essen/Trinken darf mitgebracht werden.

Downloads
Termine
  • Am 30.10.2020

    Um 19:30 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

„De Borgschüün"
Borggraben
23919   Niendorf b. Berkethin

Kontakt

Beirat für Tourismus, Kultur und regionale Entwicklung Stecknitz

Am Scharf 16
23919 Berkenthin