Klimafolgenmanagement im Kreis Herzogtum Lauenburg

23879 Mölln

Dr. Schulz, ehemaliger Fachbereichsleiter Regionalentwicklung, Umwelt und Bauen des Kreises Herzogtum Lauenburg wird die Bedeutung der Wasserrückhaltung in der Landschaft anhand von praktischen Umsetzungsbeispielen verdeutlichen. Durch die Klimaänderungen wird sich die Verbreitung, Phänologie und Demographie von Arten verändern. Stellt man die vorliegenden Modellrechnungen, den hohen Fragmentierungsgrad der Landschaft sowie den beträchtlichen Anteil bereits gefährdeter Arten in Rechnung, kann davon ausgegangen werden, dass mit einem Verlust von 5 – 30 % aller Pflanzen- und Tierarten in den nächsten Jahrzehnten zu rechnen ist. Daher ist es für den Natur- und Artenschutz unabdingbar, Biotopverbundsysteme zu schaffen und zu erhalten.

 

Vortrag für Erwachsene.

Downloads
Termine
  • Am 28.08.2019

    Von 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Naturparkzentrum Uhlenkolk, Seminarraum
Waldhallenweg 11
23879   Mölln

Kontakt

Integrierte Station

Waldhallenweg 11
23879 Mölln