Internationale Waterbike Regatta

23909 Ratzeburg

Seit nun schon 39 Jahren treffen sich Schiffbaustudierende aus ganz Europa einmal im Jahr zur „International Waterbike Regatta“. Bei diesem Wettbewerb treten die teilnehmenden Teams in selbst entwickelten Booten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Die wichtigste Bedingung: Der Antrieb erfolgt ausschließlich durch Muskelkraft. Über die Jahre entstanden die unterschiedlichsten Konstruktionen und Konzepte. Kein Boot gleicht dem anderen und jedes Jahr gibt es Verbesserungen, Modifikationen und jede Menge Diskussionsstoff.

Der Austausch von Wissen und Erfahrung steht dabei ebenso im Vordergrund der Veranstaltung, wie das Knüpfen und Pflegen von Kontakten zu den Schiffbauinstituten in anderen Städten und Ländern, weshalb die Austragung der Regatta jedes Jahr von einer anderen Universität organisiert wird. Im kommenden Jahr werden sich die Teams auf dem Ratzeburger Küchensee messen. Erstmals wird es eine dortige Regattastrecke als Austragungsort des Wettkampfs geben. Diese wird für fünf Tage zur Heimat von ungefähr 350 internationalen Studierenden.

Der Wettkampf beginnt mit einer Reihe von Vorläufen, in denen sich die besten Boote für die am Samstag stattfindenden Finalrennen qualifizieren. Der Gesamtsieger wird traditioneller Weise im Rahmen der Abschlussfeier am letzten Abend der Regatta gekürt.

Downloads
Termine
  • Täglich vom 23.05.2019 bis zum 25.05.2019

Preis

Veranstaltungsort

Kurpark Ratzeburg

23909   Ratzeburg

Kontakt

H.F. Latte e.V. (Fachschaft Schiffbau der TU Harburg)

21073 Hamburg