Frieden durch Recht?

21521 Friedrichsruh

Der Versailler Vertrag war ein Meilenstein in der Geschichte der Verrechtlichung der internationalen Politik, lautet die These von Prof. Dr. Marcus M. Payk. In seinem Vortrag im Historischen Bahnhof Friedrichsruh wird er daher eine breit angelegte Neuinterpretation der Pariser Friedenskonferenz von 1919/1920 vorstellen, bei der nicht mehr die damalige deutsche Wahrnehmung bestimmend ist, sondern der Blick auf das moderne Völkerrecht und seine Weiterentwicklung gerichtet wird. Marcus M. Payk ist Professor für Neuere Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der westdeutschen Geschichte an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg.

 

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung bittet um persönliche Anmeldung unter 0 41 04 / 97 71-0 oder info@bismarck-stiftung.de.

Downloads
Termine
  • Am 28.11.2019

    Um 19:30 Uhr

Preis

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Otto-von-Bismarck-Stiftung
Am Bahnhof 2
21521   Friedrichsruh

Kontakt

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Am Bahnhof 2
21521 Friedrichsruh