Ein bunter plattdeutscher Nachmittag

21481 Lauenburg/Elbe

Seit zehn Jahren ist der Biobauer und Autor Matthias Stührwoldt auf den plattdeutschen Bühnen Norddeutschlands unterwegs. Jüngst erschien mit »Knackwust!« sein neuntes Buch op Platt. Seine Geschichten kommen direkt aus dem Landleben und kennen kaum Tabus. Nichts ist so traurig, als dass man nicht darüber lachen könnte, und noch jedem Gag gewinnt er eine nachdenkliche Note ab. Bei Stührwoldt ist immer alles gleichzeitig: Lachen und Weinen, Leben und Tod, Glück und Elend. Am Ende geht man mit einem Lächeln nach Hause. Denn das Leben ist wundervoll.

Musikalische Gestaltung: Peter Paulsen (Lauenburg) und Rüdiger Ulrich (Geesthacht). Kaffee und Kuchen können gekauft werden.

 

Eine Kooperation mit der Stadt Lauenburg, der Plattdeutschbeauftragten der Stadt Lauenburg, Ingrid Grimm, und dem ZfN in Holstein.

 

 

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 18.04.2020

    Von 16:00 bis 18:00 Uhr

Preis

7,00 €

Eintritt 6 € + VVK-Gebühr / Tageskasse 7 €

Reservierung ist möglich bei der Tourist-Information Lauenburg (Tel. 04153 / 590 92 20), beim Reisebüro Oberelbe (Tel. 04153 / 30 61) und unter http://www.lauenburg-tourismus.de (Veranstaltungskalender).

Veranstaltungsort

Heinrich-Osterwold-Halle
Elbstraße 145A
21481   Lauenburg/Elbe

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln