Demokratie läuft - Staffellauf der Vielfalt um den Ratzeburger See

23909 Ratzeburg

Die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische fördert seit 2017 über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ demokratiestärkende Projekte in Stadt und Umland. Vielfaltgestaltung ist dabei eines ihrer wichtigsten Aufgabefelder. In genau diesem Sinne soll erstmalig eine Aktion gestartet werden, die in der Stadt und den Amtsgemeinden gleichermaßen wirkt und das gemeinsame Engagement für Demokratie und Vielfalt sichtbar werden lässt.

Angedacht ist ein Staffellauf rund um den Ratzeburger See unter dem Motto „Demokratie läuft!“ am 25. September 2022 in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr. Öffentlichkeitswirksam werden Menschen aus der Region eingeladen, die Strecke von 27 Kilometern gemeinsam zu überwinden, ganz gleich, welchen Beitrag sie leisten können, sportlich schnell oder langsam, eine größere Strecke oder nur ein kleines Stück, an Land und auch auf dem Wasser. Alle Teilnehmenden, ob alt oder jung, ob mit oder ohne Beeinträchtigungen, können mit ihren individuellen Fähigkeiten dazu beitragen, das Ziel, die gemeinsame Seeumrundung, Stück für Stück zu erreichen. Der Staffelstab wird dabei laufend, radelnd, walkend, gehend, paddelnd, mit dem Rollstuhl oder auch mit Rutscherauto durch unterschiedlich gestaltete Etappen getragen und weitergereicht. Die einzelnen Etappen des Staffellaufs werden im Vorwege genau beschrieben, in Aufgabenstellung, Streckenführung sowie die jeweils maximale Anzahl von Staffelplätzen, sodass eine gezielte Anmeldung für die Teilnehmenden möglich sein wird. Start- und Zielpunkt werden in Ratzeburg liegen, auf dem „Platz der Kinderrechte“ gegenüber vom Ratzeburger Rathaus. Dort ist zum Abschluss auch ein Demokratiefest geplant.

Gefeiert werden soll aber auch an der Laufstrecke. Anliegende Gemeinde werden eingeladen, Aktionen zum Thema „Demokratie“ zu organisieren und so zu bunten, Vielfalt spiegelnden Übergabestellen für die Staffellaufenden zu werden. Das kann ein kleines Fest mit Musik für die Gemeinde selbst sein, eine Kunstinstallation, ein moderiertes Quiz, das die Teilnehmenden erwartet, eine Kinderaktion … der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es gilt, die Laufstrecke selbst zum Eventraum für Demokratie, Toleranz und Vielfalt zu machen. Hierbei will die Partnerschaft für Demokratie unterstützen, mit jeweils 500 Euro pro anliegende Gemeinden. Bewerben um diesen Zuschuss für die geplanten Aktionen können sich Menschen mit guten Ideen, Vereine, Organisationen oder beispielsweise die Kulturausschüsse der Gemeinde

Eingeladen zu „Demokratie läuft!“ werden im Übrigen auch die anliegenden Partnerschaften für Demokratie in Lübeck (Rothenhusen) und Nordwestmecklenburg, so dass auch dort die Gemeinden wie Utecht, Campow oder Rothenhusen an solchen Aktionen beteiligen können.

Federführend ausgerichtet wird „Demokratie läuft“ durch das Team der offenen und interkulturellen und Jugendarbeit des Diakonisches Werkes Herzogtum Lauenburg. Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen begleitet das Laufprojekt mit Öffentlichkeitsarbeit.

Downloads
Termine
  • Am 25.09.2022

    Von 10:00 bis 16:00 Uhr

Preis

Veranstaltungsort

Platz der Kinderrechte (gegenüber dem Rathaus)
Unter den Linden
23909   Ratzeburg

Kontakt

Partnerschaft für Demokratie

23909 Ratzeburg