Bluegrass vom Feinsten direkt aus New York

23879 Mölln

Als Enkel der US-amerikanischen Folkikone Woody Guthrie tritt Cole Quest in die Fußstapfen seines Großvaters, seines Onkels Arlo Guthrie und anderer Familienmitglieder, die die musikalischen Traditionen des American Folk weiter pflegen.

Die Mitglieder der Band leben in New York City. Ihre Liebe gehört dem Bluegrass. Eigenkompositionen wechseln mit Bekanntem ab, natürlich auch vielen Stücken von Woody Guthrie. „Woody wäre stolz…“, schreibt das American Songwriter Magazine über die neue EP von Cole Quest and The City Pickers und vergibt 4 von 5 Sternen für „Self (En)Titled“.

Die beiden Veröffentlichungen von Cole Quest and The City Pickers wurden vom mehrfachen Grammy-Preisträger Steve Rosenthal produziert, der auch Legenden wie David Bowie oder die Foo Fighters schon in seinem Studio hatte. Wegen ihrer energetischen Dynamik und instrumentaler Virtuosität gehen die Songs der Band direkt in die Beine. Und auf jeden Fall machen sie Lust auf mehr: Tolles Dobro-Spiel, Weltklasse-Mundharmonika und alles, was an Spirit und Spaß dazugehört.

Das erste Konzert auf der Deutschlandtour, direkt von New York nach Mölln!

 

http://www.colequest.com

Hier finden Sie einen aktuellen Radiobericht

 

Das Konzert ist eine Kooperation mit dem Förderverein Möllner Folksfeste.

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 28.04.2024

    Von 19:00 bis 21:00 Uhr

Preis

20,00 €

Reservierung unter Tel. 04542/87000 oder info@folksfest-moelln.de.

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879   Mölln

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln