Am 24.07.2018

Bewegte 1960er Mit Pink Floyd zur dunklen Seite des Mondes

21521 Aumühle

Am 27. und 28. Juli gibt es das Naturereignis einer Mondfinsternis zu erleben. Zu diesem Anlass lädt das Augustinum zu einem Vortrag ein, der eine Klangreise zur dunklen Seite des Mondes nachverfolgt: Ausgangspunkt ist eines der meistverkauften Alben der Rockgeschichte - Pink Floyds "Dark Side of the Moon". Tickende Uhren und himmlische Chöre, Synthesizer-Bässe zu hysterischem Gelächter: Willkommen in der Maschine! Die Tür schließt sich jetzt, Augen auf und ab ins innere All. Dort wartet Arnold Layne in Frauenkleidern, Emily spielt und auch die Heilsarmee-Kapelle am Tor des Sonnenunterganges. Der Flug geht zum Mond und über allem schwebt eine göttliche Gitarre.  Der Musikwissenschaftler Dr. Lothar Jahn erzählt auf persönliche Weise zu viel Originalmusik und Bildmaterial die Geschichte vom abgedrehten Syd Barrett, vom größenwahnsinnigen Roger Waters und vom nimmermüden Gitarristen David Gilmour, vergisst auch nicht den Keyboard-Zauberer Rick Wright und den treuen Trommler Nick Mason: Die Zuschauer und -hörer erleben staunend Pink Floyd vom “Insterstellar Overdrive” bis zum “Endless River”, von den bunten Nächten der Swinging Sixties über das Monumentalwerk "The Wall" bis zum Ende der legendären Psychedelic-Band im Jahre 2014. Wish you were here!

Downloads
Termine
  • Am 24.07.2018

    Um 19:00 Uhr

Preis

4,00 € - 6,00 €

Veranstaltungsort

Theater im Augustinum Aumühle
Mühlenweg 1
21521   Aumühle

Kontakt

Theater im Augustinum Aumühle

Mühlenweg 1
21521 Aumühle