Ausstellung "KulturLandSchaft - weiter denken" 06.09. - 18.10.2020

23909 Ratzeburg

Im Park der Kreismuseen zeigen Künstlerinnen und Künstler aus „Ost und West“ raumgreifende Installationen und Objekte, die sich mit dem Thema Kulturlandschaft auseinandersetzen. Es geht dabei um die Region an der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Die Ausstellung wird vom Lauenburgischen Kunstverein veranstaltet. Partner sind das Kreismuseum, das Künstlerhaus Schloss Plüschow sowie das Forum für Kultur & Umwelt Herzogtum Lauenburg.

„Es wächst zusammen, was zusammengehört" - 31 Jahre nach der friedlichen Revolution hat sich viel verändert, aber die alte Grenze steckt immer noch in den Köpfen der Menschen. Die Kunst kann dazu beitragen, dies zu überwinden.

Kulturlandschaft bedeutet, dass der Mensch in seine Umgebung eingreift und sie irreversibel verändert. Es gibt keine unberührte Landschaft mehr; überall ist der Einfluss des Menschen sichtbar. Diese Beziehung sollten wir als Wechselbeziehung verstehen und danach handeln, und zwar nicht nur im Sinne des Menschen, sondern auch im Sinne der Natur.

Eröffnung ist am 6. September um 14.00 Uhr.

Die Ausstellung ist täglich, außer montags, von 10-13 und 14-17 Uhr geöffnet.

Downloads
Termine
  • Jede Woche Dienstag und Mittwoch und Donnerstag und Freitag und Samstag und Sonntag
    vom 06.09.2020 bis zum 18.10.2020

    Von 10:00 bis 17:00 Uhr

Preis

3,00 €

Schüler 1,- Euro, Familienkarte 6,- Euro

 

Veranstaltungsort

Kreismuseum Herzogtum Lauenburg
Domhof 12
23909   Ratzeburg

Kontakt

Lauenb. Kunstverein e.V. und KulturLandWirtSchaft e.V.

Rankestr. 4
23879 Mölln