16. Möllner Folksfest

23879 Mölln

Schmelztiegel Europa und Melting Pot Amerika

 

PoMore Tanzorkiestra * Polen und Deutschland

Die Musik der Pommern: Wo Europas Osten polnisch und deutsch ist.

Europa ist auch immer ein Kontinent der Völkerwanderungen, der Flucht und der Vertreibung. Das hat in der Musikkultur über alle heutigen Grenzziehungen hinweg Spuren hinterlassen und tut es noch heute.

Das Projekt "PoMore Tanzorkiestra" entstand in West-Pommern (Polen). Seit Herbst 2018 spielen die Musiker*innen aus Polen und Norddeutschland zusammen und verbinden musikalische pommersche Wurzeln von vor und nach dem 2.Weltkrieg miteinander. Lieder und Tänze aus Ost - und Zentralpolen treffen auf Musik der früheren deutschen Bewohner des Gebietes. Eine musikalische Reise in die Vergangenheit und Zukunft Pommerns diesseits und jenseits der Grenze.

Traditioneller Gesang aus Ostpolen, Geigen, Akkordeon, Klarinette und Mandoline prägt den Sound dieses interessanten Ensembles von sieben Musikerinnen und Musikern, das zu unserem Festival exklusiv nach Mölln kommt. Die Leitung haben Ewa Grochowska aus Lublin und Wolfgang Meyering aus Berlin.

 

KmZero * Italien (Foto)

Norditalienische Musiktraditionen

San Daniele liegt im Friaul in Italien. Dort leben die zwei Musikerinnen und ein Musiker von KmZero, einem Trio, das seine erste erste Tournee-Reise zu uns nach Mölln macht. Giulio Vernier, der Mastermind des Trios ist ein sehr erfahrener Musiker in der traditionellen Szene Norditaliens und war vor einigen Jahren schon einmal mit dem Ensemble Altrioh hier in Mölln. Bestimmend sind Streichinstrumente, zwei Geigen und ein Rezjan-Cello, das vor allem die tieftonige Basis liefert, dazu kommen Loops und ein wenig Elektronik, Erfahrungen aus dem Eremiten-Daseins eines heutigen Musikers in Pandemiezeiten…

KmZero ist in Italien eine Marke für regionale Produkte, das gilt auch für dieses Trio -  und es gilt für ihre Musik und ihre Haltung: Support your local Artist. 

 

Front Porch Picking * Deutschland

Bluegrass. Blues. Hawaiian Hot swing.

Musikalisch sicher, virtuos, swingend und groovend präsentiert das Quintett ein Programm und einen Sound, den man in dieser Form in Deutschland sehr selten hört. 

Gitarre, Dobro, Steelguitar, Ukulele, Mandoline, Kontrabass und Percussion - virtuos von erfahrenen Musiker gespielt, verbreiten vom ersten Ton an eine groovende und locker-swingende Atmosphäre: Feierabend auf der Front Porch.. 

Front Porch Picking schafft einen ungemein dichten, authentischen Sound „ganz nah dran“ an den großartigen Originalen wie Doc Watson, Hank Williams, Sol Hoopii und anderen...

Die musikalischen Wurzeln der Formation reichen zurück in eine Zeit, als man Musik noch mit der Hand machte und im Melting Pot Amerika Einwanderer aus Europa ihre Musiken vermischten und sie mit einem gehörigen Anteil bisher nicht gekannter afrikanischer Rhythmen zu etwas völlig Neuem verschmolzen: Blues, Spiritual, Jazz und Swing. Und dann dieser Schuss Exotik von Hawaii, den Ukulelen und Lap-Steel-Gitarre einbringen - und der übrigens auch europäisch inspiriert ist, aber das ist dann wieder eine andere Geschichte…

Gute Laune garantiert!

http://www.frontporchpicking.de

 

Alle Informationen:

http://www.folksfest-moelln.de

 

Downloads
Termine
  • Am 21.08.2021

    Um 18:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Der Eintritt ist frei!
Einlass nur mit Anmeldung!
info@folksfest-moelln.de
04542-82758

Veranstaltungsort

Innenhof des Stadthauptmannshofs
Hauptstr. 150
23879   Mölln

Kontakt

Verein Miteinander leben. e.V. und Willkommenskultur Mölln

Bahide-Arslan-Gang
23879 Mölln