Zahlen - Daten - Fakten

Landkreis:
Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist einer von 11 Landkreisen in Schleswig-Holstein. Die Kreisstadt ist Ratzeburg.

 

Größe:
ca. 1.260 km2
Nord-Süd-Ausdehnung ca. 45 km
West-Ost-Ausdehnung ca. 35 km

 

Einwohner:
ca. 189.000 Einwohner

 

Lage:
Im Südosten Schleswig-Holsteins gelegen.
Eingerahmt von Lübeck im Norden, Schwerin im Osten und Hamburg im Südwesten. Begrenzt von der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern im Osten und der Landesgrenze zu Niedersachsen entlang der Elbe im Süden.

 

Entfernungen:
Ratzeburg – Lübeck ca. 30 km
Ratzeburg – Schwerin ca. 45 km
Ratzeburg – Hamburg ca. 60 km
Ratzeburg – Lüneburg ca. 65 km
Ratzeburg – Hannover ca. 200 km
Ratzeburg – Berlin ca. 245 km
Ratzeburg – Dresden ca. 460 km
Ratzeburg – Köln ca. 475 km
Ratzeburg – München ca. 800 km

 

Verkehrsanbindung
Autobahn:
A 20 Lübeck – Rostock
A 24 Hamburg – Berlin
A 25 Hamburg – Geesthacht

Flughäfen: Lübeck Blankensee, Hamburg Airport

Wichtige Bahnstrecken:
Lübeck – Lüneburg mit Halt in Ratzeburg, Mölln, Büchen und Lauenburg
Hamburg – Schwerin und Hamburg – Berlin mit dem Knotenbahnhof Büchen

 

Städte:
Ratzeburg (ca. 13.800 EW): Inselstadt, mächtiger Backstein-Dom, Traditionssportart Rudern
Mölln (ca. 18.500 EW): Kneipp-Kurort und Eulenspiegel-Stadt
Lauenburg / Elbe (ca. 11.200 EW): 800jährige Schifferstadt an der Elbe
Geesthacht (ca. 29.300 EW): Elbbrücke mit Staustufe, Energiepark

 

Landschaft:
Das hügelige, von Seen durchzogene Landschaftsbild ist durch die letzte Eiszeit entstanden. Gleichzeitig ist das Herzogtum die waldreichste Region Schleswig-Holsteins. Der Sachsenwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet des Bundeslandes.

 

Gewässer:
48 Seen im gesamten Kreisgebiet, z. B. Ratzeburger See, Schaalsee, Möllner Seen
Bedeutende Fließgewässer: Elbe, Elbe-Lübeck-Kanal, Schaalseekanal

 

Großschutzgebiete:
Naturpark Lauenburgische Seen (mecklenburgisches Biosphärenreservat Schaalsee grenzt direkt an die Region)
Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

 

Rad fahren:
Einheitlich beschildertes Radwegenetz mit einer Länge von 1.000 km.
Thematische Tages- und Halbtages-Rundtouren
Radfernweg Alte Salzstraße: Auf 116 km von Lüneburg nach Travemünde entlang des Elbe-Lübeck-Kanals. 3-Sterne-Qualitätsradroute (ADFC), Verbindungsstrecke zwischen Elberadweg und Ostseeküstenradweg.
Teilstrecke des Fernradweges Hamburg – Rügen entlang des Elberadweges und der Alten Salzstraße
Elberadweg: Teilstrecke zwischen Lauenburg und Geesthacht entlang des Hohen Elbufers

 

Wasserspaß:
Wasserwandern im Kanurevier Schaalseekanal – Ratzeburger See – Wakenitz, Segel- und Rudersport auf dem Ratzeburger See, Wasserfahrräder und Bootsvermietungen, zahlreiche Seebadestellen mit guter und sehr guter Badewasserqualität

 

Wandern:
Vor allem entlang der Seen und Fließgewässer. Fernwanderwege E1, E6 und E 9 führen durch die Region.

 

Besondere Aktivitäten:
Hochseilgärten in Geesthacht und Friedrichsruh,
Erlebnisbahn Ratzeburg mit Draisinen, Konferenzrädern, Drachenbooten etc.,
SwinGolfplatz Bergrade, Discgolf-Anlage Mölln sowie Golfplätze in Grambek, Brunstorf, Dassendorf und Wentorf

 

Naturerlebnis:
Veranstaltungen und Führungen des Naturparks Lauenburgische Seen
Uhlenkolk mit Naturparkzentrum in Mölln, Wisentgehege Fredeburg, Tierpark Krüzen, Garten der Schmetterlinge in Friedrichsruh, Walderlebniswelt Geesthacht

 

Ländlich:
Bauernhofcafés, Hofläden und Heuherbergen prägen ländliches Angebot.
Bekannte Märkte und Veranstaltungen auf Gut Basthorst und Schloss Wotersen.
Die Region ist das größte Spargelanbaugebiet Schleswig-Holsteins mit eigener Spargelherzogin.

 

Kultur:
zahlreiche Museen und Ausstellungen
(z.B. A. Paul Weber-Museum, Eulenspiegelmuseum, Elbschifffahrtsmuseum, Bismarck-Museum und Mausoleum)
KulturSommer am Kanal jedes Jahr im Sommer mit 4 Wochen Veranstaltungen und geöffneten Ateliers
Veranstaltungshighlights: Ratzeburger Dommusiken, Eulenspiegel-Festspiele in Mölln, KulturSommer am Kanal, Schleswig-Holstein Musik Festival, Racesburg Wylag in Ratzeburg, Kurs.Elbe-Tag in Lauenburg

 

Kulinarik:
mit ihrem „Lauenburg’schen Teller“ präsentieren beteiligte Gastronomen Gerichte aus regionalen Produkten

 

Schifffahrt:
auf den Ratzeburger und Möllner Seen sowie auf der Wakenitz, der Elbe und dem Elbe-Lübeck-Kanal

 

Informationen:
Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH
Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150,
23879 Mölln
Tel. (04542) 85 68 60, Fax 85 68 65
info@hlms.de / www.herzogtum-lauenburg.de

 

Tourist-Information Ratzeburg
Rathaus, Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. (04541) 8000 886, Fax 8000 889
info@ratzeburg.de / www.ratzeburg-tourismus.de

 

Kurverwaltung Mölln
Historisches Rathaus, Am Markt 12
23879 Mölln
Tel. (04542) 70 90, Fax 83 73 53
ferien@moelln.de /  www.moelln-tourismus.de

 

Tourist-Information Stadt Geesthacht
Krügersches Haus, Bergedorfer Straße 28
21502 Geesthacht
Tel. (04152) 83 62 58, Fax 789 67
touristinfo@geesthacht.de / www.geesthacht-tourismus.de

 

Tourist-Information Stadt Lauenburg / Elbe
Elbstraße 59, 21481 Lauenburg / Elbe
Tel. (04153) 59 09 220, Fax 59 09 299
touristik@lauenburg.de / www.lauenburg-tourismus.de

 

Tourismus: (Zahlen für das Jahr 2015)
Übernachtungsgäste: 204.000
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: 3,1 Tage
Übernachtungen: 640.000
(Zahlen gelten für Beherbergungsstätten mit 10 und mehr Betten)
Tagesgäste: 8,5 Mio.
Umsätze aus dem Tourismus: 273,9 Mio. €
Beschäftigungs-Äquivalent: 5.000 Personen können durch den Tourismus im Jahr 2015 ihren Lebensunterhalt bestreiten

 

Die regionale Tourismusmarketingorganisation ist die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) mit Sitz in Mölln.

 

Kontakt:
Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH
Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150,
23879 Mölln
Tel. (04542) 85 68 60, Fax 85 68 65
info@hlms.de / www.herzogtum-lauenburg.de

 

Pressekontakt: HLMS GmbH / Carina Jahnke, Tel. (0 45 42) 85 423 53, jahnke@hlms.de