Von der Garrenseerinne zum Salemer Moor

Routenverlauf
 

Südöstlich von Ratzeburg befinden sich das Salemer Moor und die Garrenseerinne mit dem Garrensee, dem Plötschersee und der Schwarzen Kuhle. Die letzte Eiszeit formte diese einmalige Landschaft mit dem Hochmoor und den Buchenmischwäldern.

Start der Tour ist wahlweise am nördlichen Ende, am Wanderparkplatz „Garrensee“ an der B 208 oder südlich in Salem am Dorotheenhofer Weg. Beginnen Sie nördlich, so führt der Wanderweg Sie zunächst entlang des Ostufers des nährstoff- und kalkarmen Garrensees. Genießen Sie an der ausgewiesenen Badestelle eine kühle Erfrischung im klaren und bis zu 27 Meter tiefen Nass! Weiter geht es vorbei an Tümpeln mit viel Totholz, das Lebensraum für zahlreiche Tiere ist, bis hin zum nährstoffreichen Plötschersee. Folgen Sie weiter dem östlichen Wanderweg, so gelangen Sie schon bald an den letzten See der Garrenseerinne, die Schwarze Kuhle. Dieser saure und braun gefärbte Moorwassersee ist nur 10 Meter tief.
 

Wenn Sie den Wald verlassen haben, geht es entlang eines typisch norddeutschen Redders (Doppelknick) durch Wiesen und Felder bis in den kleinen Ort Salem. Im Ort gibt es schöne Möglichkeiten zur Einkehr. Zurück führt Sie ein Weg parallel zum Dorotheenhofer Weg in Richtung Salemer Moor. Das Betreten des Moores ist streng verboten, ist es doch Lebensraum für zahlreiche gefährdete und geschützte Arten wie die Rotbauchunke, Laub- und Moorfrosch. Doch auch vom Weg aus gibt es vieles zu entdecken. Ebenso lohnt der Besuch des Aussichtsturms über das Salemer Moor.


Länge der Tour

Ca. 11 km
 

Beste Jahreszeit

April - Oktober
 

An- und Abreise
 

Wanderparkplatz direkt an der B208 zwischen Ziethen und Mustin
Wanderparkplatz am Dorotheenhofer Weg in Salem

Verkehrsanbindung

Selten verkehrende Busverbindung zwischen Ratzeburg, Ziethen und dem Schaalsee (Linien 8790, 8791 und 8794, Haltestelle Ziethen, Sande). Ebenso selten Busanbindung an Salem (Linien 8790, 8792 und 8794, Haltestelle Salem, Rehwinkel). Wir empfehlen die Anreise mit dem Pkw.


Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten
 

Direkt am Wanderweg einige Sitz- und Rastgelegenheiten. Einkehrmöglichkeit in Salem.

Wandertour in der Übersicht

Höchster Punkt

77m

Länge der Tour

12km

Wanderparkplätze und Rastplätze

  • direkt an der B208 zwischen Ziethen und Mustin
  • Wanderparkplatz am Dorotheenhofer Weg in Salem
  • Direkt am Wanderweg einige Sitz- und Rastgelegenheiten. Einkehrmöglichkeit in Salem
Kontakt

Tourist-Information Ratzeburg

Rathaus/ Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg