Seenradtour

Seenradtour

Allgemeines

Von der Dom- und Inselstadt Ratzeburg aus starten Sie zu einer 48 Kilometer langen Rundtour durch den Naturpark Lauenburgische Seen. Zahlreiche Seeblicke warten auf Sie. Die erste besondere Aussicht genießen Sie in Bäk: Ihr Auge schweift über den Domsee auf die malerische Ratzeburger Domhalbinsel. Der Aussichtsturm am Mechower See lädt Sie ein, die Wasservögel zu beobachten. Sogar der Seeadler lässt sich hier mit etwas Glück erspähen.
 

Routenverlauf

Ratzeburg ist Start- und Zielpunkt der 48 Kilometer langen Rundtour. Dass die Region, durch die Sie fahren, einst durch die innerdeutsche Grenze geteilt wurde, daran erinnert noch heute das Museum Grenzhus in Schlagsdorf. Die Route führt Sie weiter durch die sanft hügelige Landschaft bis an das Ufer des Schaalsees. Einen schönen Blick über den nördlichen Teil des Sees bietet der Aussichtsturm in Dargow. Von hier aus setzen Sie Ihren Weg entlang des Pfuhl-, des Piper- und des Salemer Sees fort. Zurück in Ratzeburg können Sie den Tag an einem der vier Seen, die die Stadt umgeben, ausklingen lassen.
 

Sehenswürdigkeiten
* Dom- und Inselstadt Ratzeburg: Ratzeburger Dom, Kreismuseum, Ernst Barlach und A. Paul Weber-Museum
* „Schöne Aussicht“, Aussichtspunkt auf die Ratzeburger Domhalbinsel, Bäk
* Aussichtsturm mit Blick über den Mechower See, Nordufer des Sees
* Grenzhus Museum & Café, Schlagsdorf
* Aussichtsturm mit Blick über den Schaalsee, Dargow


An- und Abreise

Für PKW – und Bahnreisende empfehlen wir als Start und Zielort die Inselstadt Ratzeburg.
 

Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

An der gesamten Route finden Sie an vielen Stellen Rastplätze, Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in Ratzeburg. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Schlagsdorf und in Dargow.
 

Fahrradvermietung und Reparaturservice

Fahrradvermieter und Reparaturservices finden Sie in Ratzeburg.

Tour im Überblick

Nachfolgend finden Sie den Routenverlauf in der Karte sowie Karte mit Streckenübersicht und GPS-Daten zum Download.

Höchster Punkt

67m

Länge der Tour

40km

Wegebeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad

* Wege zwischen den Gemeinden im ehemaligen Grenzgebiet sind teilweise naturbelassen, innerörtliche Wege meistens gepflastert
* einige Anstiege und Hügel
* mittlerer Schwierigkeitsgrad aufgrund von Steigungen und einiger unbefestigter Streckenabschnitte

Kontakt

Tourist-Information Ratzeburg

Rathaus/ Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg