Mühle

Mühlenwanderweg

Länge: 5 km

Hier können Sie sich eine Karte mit den Rundwanderwegen ab Lauenburg herunterladen.

Allgemeines

Dieser Rundweg führt Sie zu einer der letzten von einst vier Lauenburger Windmühlen, die von 1871-73 erbaut wurde. Sie ist das höchste Wahrzeichen der Schifferstadt und kann täglich besichtigt werden. Außerdem erkunden Sie die Buchhorster Berge.

Routenverlauf

Ausgangspunkt für Ihre Wanderung auf dem Mühlenwanderweg ist der Parkplatz Am Schüsselteich. Über die Reeperbahn werden Sie zum hübschen Siedlungsgebiet Dornhorst geführt. Am Teich vorbei gelangen Sie auf einem Naturpfad nach Buchhorst. Am Feuerwehrgerätehaus mit Spielplatz steigen Sie ein in die Buchhorster Berge. Dieser Spaziergang kann mit dem Rundwanderweg Buchhorster Berge kombiniert werden, der an der historischen Waldbahn vorbeiführt. Fahrten für Feldbahnfreunde mit der historischen Bahn auf der verträumten Strecke an der alten Ziegelei finden zu bestimmten Terminen statt.
Am Karpfenteich vorbei steil hoch zur Bergstraße sind Sie wieder in Lauenburg und sehen die Lauenburger Mühle. Neben der Mühle können Sie sich im rustikalen Restaurant stärken.

Sehenswürdigkeiten

  • Buchhorster Berge: dichter Wald mit vielen Hügeln
  • Buchhorster Waldbahn: an bestimmten Terminen fährt die historische Bahn an der alten Ziegelei
  • Lauenburger Mühle: der höchste Punkt der Stadt

Beschilderung

Der Rundweg ist mit roten Punkten auf weißen Schildern gekennzeichnet.

An- und Abreise

Bus und Bahn: Sie können entweder mit der Bahn zum Bahnhof Lauenburg/Elbe fahren und bei der Lauenburger Mühle mit der Wanderung beginnen oder mit dem Bus zum ZOB Lauenburg fahren und die Tour am Parkplatz "Am Schüsselteich" starten.
PKW: Parken Sie auf dem Parkplatz "Am Schüsselteich".

Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

Direkt an der Route liegen die Restaurants "Lauenburger Mühle" und "Ponte Vecchio". Weitere Einkehrmöglichkeiten sowie Supermärkte finden Sie in Lauenburg in der Nähe des Wanderwegs.