Am 19.11.2018

Wespen - ungeliebte Plagegeister

23879 Mölln

In Schleswig-Holstein gibt es ungefähr 400 Wespenarten. Davon sind nur 12 staatenbildende soziale Wespen, der große Rest lebt solitär in unterschiedlichen Biotopen. Alle Wespen sind auf andere Insekten angewiesen, da sie mit diesen oder deren Larven ihren Nachwuchs füttern. Der komplexe regulative Einfluß von Wespen auf das Ökosystem soll ebenso herausgestellt werden, wie die Abhängigkeit einiger Pflanzen von der Bestäubungsleistung der Wespen. Außerdem wird auf den Klimawandel und dessen Einfluß auf die Nord-Ausbreitung von Insekten eingegangen. Die Bilder stammen fast ausnahmslos aus dem NSG Pantener Moorweiher.

Leitung. Achim Borck und Dr. Peter Aldenhoff

Downloads
Termine
  • Am 19.11.2018

    Von 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Naturparkzentrum Uhlenkolk
Waldhallenweg
23879 Mölln

Kontakt