Am

„UN BAVEN WAHNEN ENGEL“ – eine gelungene Premiere

22959 Linau

Auf der Bühne sieht es aus wie in Omas Wohnzimmer. Die Tapete ist gemustert und in der Ecke steht ein alter Kohleofen. Ein altes Vertiko bedeckt mit Häkeldeckchen, ein altmodisches Sofa und zwei Sessel aus Großmutters Zeiten finden sich. Den Tisch davor schmückt eine gemusterte Tischdecke. So sah es aus in den 50/60er Jahren und in diese Zeit reisen wir, die Linauer Laienspieler, mit unserem neuen Stück „un baven wahnen Engel“.

Autor Jens Exler erzählt von einem Mietshaus, in dem es gar nicht himmlisch zugeht. Dafür sorgen die beiden ältlichen Schwestern Helene (Jill Maaß) und Elvira Engel (Margret Peters). Sie wohnen in der Dachgeschoßwohnung und in ihrem Wohnzimmer spielt das Plattdeutsche Theaterstück. Ihr Ziel ist es, die Wohnung im 1. Stock zu bekommen, da Ihnen das Treppensteigen nicht mehr so leicht fällt. Hierzu ist den beiden Schwestern jegliches Mittel recht. Sie entwickeln ihre ganz eigenen Methoden, um ihr Ziel zu erreichen.

Karten erhalten Sie im Gasthof „Zur Billquelle“ unter Tel.: 04154 - 54 16. 

Bei den Nachmittagsveranstaltungen gibt es leckere selbstgemachte Torten und am Samstagabend gutbürgerliche Küche zu moderaten Preisen.

Downloads
Preis

8,00 €

Bei den Nachmittagsveranstaltungen gibt es leckere selbstgemachte Torten und am Samstagabend gutbürgerliche Küche zu moderaten Preisen

Veranstaltungsort

Gasthof „Zur Billquelle"
Dorfstr. 35
22959 Linau

Kontakt

Laienspieler Linau

22959 Linau