Am 08.09.2017

Reihe »Stimmen« - Obertöne. Stimmig werden mit sich selbst

23879 Mölln

Obertongesang existiert in verschiedenen stilistischen Ausprägungen in den unterschiedlichsten Gesangskulturen weltweit und ist eine Gesangstechnik, die aus dem Klangspektrum der Stimme einzelne Obertöne so herausfiltert, dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden. Dabei entsteht der Eindruck einer Mehrstimmigkeit: Obertongesang. Die wohl bekanntesten Formen finden sich in den Xöömi-Gesängen der Mongolei und in den Kehlgesängen rund um das Altaigebirge in Zentralasien. Wie vielen Ausprägungen obertonreicher Musik werden dem Obertongesang heilende Kräfte nachgesagt.

Andreas Krause (Foto) ist ausgebildeter Obertonsänger, gibt Solo-Konzerte und leitet Gruppen in kontemplativem Singen und kreativem Chorgesang. Er führt in das Phänomen Obertongesang in seinen verschiedenen Facetten ein. Dabei bleibt es nicht bei der Theorie. Live gesungene Klangbeispiele, evtl. auch ein kleiner konzertanter Teil, runden den informativen und meditativ-genussreichen Abend ab.

Das Konzert wird in der Reihe „Stimmen“ veranstaltet, in der besondere und nicht alltäglich zu hörende Klänge der menschlichen Stimme im Mittelpunkt stehen.

Eine Kooperation mit dem Förderverein Möllner Folksfeste auf Initiative des Musik-/Theater-Beirats der Stiftung.

http://www.kulturportal-herzogtum.de  http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 08.09.2017

    Um 19:30 Uhr

Preis

5,00 €

Reservierung ist möglich unter Tel. 04542 / 870 00 oder info@stiftung-herzogtum.de.

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln