Am 14.10.2017

Exotische Stimmtechniken aus Fernost - Reihe »Stimmen«

23879 Mölln

Obertongesang, Hömii, Kargyraa (Untertongesang) – mit großer Begeisterung geben die Sänger von Sedaa ihr Wissen in diesem Workshop weiter und möchten, dass dabei die Freude am Klang im Mittelpunkt steht. Es gibt einen praktischen Einblick in die einzigartigen und faszinierenden Gesangstechniken, die sie in ihrer Musik verwenden. Dabei fangen sie mit dem Obertongesang an. Diese Kunst, mit einer Stimme mindestens zwei Töne zu singen, ist für jeden Menschen erlernbar, der sprechen kann. Sodann gibt es kurze Einblicke in Hömii, die mongolische Art des Obertongesangs. Die dritte Technik ist Kargyraa oder Untertongesang. Mit ihr wird es möglich, den gewünschten Ton um eine Oktave nach unten zu transponieren – ein vibrierender und mystischer Ton erklingt.

Das Konzert wird in der Reihe „Stimmen“ veranstaltet, in der besondere und nicht alltäglich zu hörende Klänge der menschlichen Stimme im Mittelpunkt stehen.

Eine Kooperation mit dem Förderverein Möllner Folksfeste und dem Folkclub Herzogtum Lauenburg auf Initiative des Musik-/Theater-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Downloads
Termine
  • Am 14.10.2017

    Von 10:00 bis 13:00 Uhr

Preis

20,00 € - 30,00 €

Es wird um Anmeldung bis zum 29. September 2017 gebeten unter Tel. 04542 / 870 00 oder info@folkclubmoelln.de.

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln