Am 09.08.2018

Eulenspiegel-Festspiele 2018

23879 Mölln

Eine Stadt spielt Theater, das Realbild wird zur Theaterbühne und über 30 aus der Region stammende Schauspielerinnen und Schauspieler erwecken den Narren Till Eulenspiegel zum Leben.  Im Jahr 2018 werden die Eulenspiegel-Festpiele inszeniert. Eine temporeiche Komödie mit viel Liebe, Gaukelei und bunten mittelalterlichen Kostümen. In Mölln ist Till Eulenspiegel immer noch lebendig. Insbesondere, wenn am Originalschauplatz auf dem historischen Marktplatz in Mölln die Eulenspiegel-Festspiele inszeniert werden. Dank der Unterstützung des Hauptsponsor der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg und der weiteren Sponsoren ist es wieder gelungen dieses Spektakel auf die Beine zu stellen.

 

Autor und gleichzeitig Regisseur der Eulenspiegel-Festspiele 2018 ist Martin Maier-Bode. Er wird für das neue Stück und die Inszenierung verantwortlich sein. Im zur Seite steht der Co-Regisseur Sascha Mey.  Es versteht sich von selbst, dass der Eulenspiegel auch im Jahr 2018 genau wie vor über 660 Jahren mit Geisteskraft, Durchblick und Witz seine Mitmenschen beim Wort nimmt und an der Nase herumführt. Das Stück wird im mittelalterlichen Genre angesiedelt.

 


Und darum geht es in der Komödie im Jahr 2018:

Im Rausch der Zeit

Carsten Döbbensen, der Stadtarchivar der Stadt Mölln muss handeln. Er hat ein Ratsprotokoll aus dem Jahr 1350 entdeckt, in dem beschrieben wird, dass Eulenspiegel und der damalige Stadtrat sich derart zerstritten haben, dass Eulenspiegel öffentlich angekündigt hat, Mölln zu verlassen.

Das würde bedeuten, Eulenspiegel wäre in Wahrheit gar nicht in Mölln beerdigt worden. Döbbensen weiß nur einen Ausweg: Es gibt da diesen seltsamen Professor Knörping, der angeblich an einer Zeitmaschine tüfftelt. Und tatsächlich: Der verrückte Professor will Döbbensen und seiner Assistentin eigentlich die Höllenmaschine nur zeigen, da drücken sie den falschen Knopf. Die Drei reisen in das Mölln des 14. Jahrhunderts.

Wird es den drei Zeitreisenden gelingen, Eulenspiegels mitunter böse Streiche gegenüber den Möllner Ratsherren in harmlose Scherze umzudeuten? Kein leichtes Unterfangen, wo doch ausgerechnet die Frauenwelt des mittelalterlichen Mölln ein Hühnchen mit dem unverschämten Charmeur zu rupfen hat. Es beginnt ein Verwirrspiel mit wechselnden Identitäten, überraschenden Wendungen und verwickelten Missverständnissen. Das Alles in einem mittelalterlichen Mölln, das der heutigen Eulenspiegelstadt in vielem verdächtig ähnlich ist...

 

Early-Bird-Aktion zum Vorverkaufsstart

Frei nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ wird es für die Eulenspiegel-Festspiele erstmalig eine Early-Bird-Aktion geben. In der Zeit vom 1. bis 30. September können die Tickets (außer Premierenvorstellung) zu einem vergünstigten Preis gekauft werden.

 

Geschenkgutschein

Aufgrund vielfachen Kundenwunsches wird es in diesem Jahr die Möglichkeit geben, die Eulenspiegel-Festspiele in Form eines Gutscheines zu verschenken. Der / die Beschenkte hat die freie Wahl an welchem Tag ein Vorstellungsbesuch in Frage kommt und welche Plätze in Betracht kommen. Der Gutschein ist direkt in der Tourist-Information Mölln erhältlich.

Downloads
Programm downloaden
Termine
  • 09.08.2018

    20:30 - 22:30

  • 10.08.2018

    20:30 - 22:30

  • 11.08.2018

    20:30 - 22:30

Preis

29,50 € - 49,50 €

Early-Bird-Aktion vom 1.9.-30.9.2017

Veranstaltungsort

Marktplatz Mölln
Am Markt
23879 Mölln

Kontakt

Tourist-Information Mölln

Am Markt 12
23879 Mölln