Die Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH geht auf herzogliche Schatzsuche

Unter dem Titel „HerzogsSCHÄTZE“ entwickelte die Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH (HLMS) eine neue Imagekampagne für den touristischen Auftritt der Region. Mit einer Laufzeit von drei Jahren und jährlich wechselnden Themenschwerpunkten startet die Kampagne am 09. April 2014 unter dem diesjährigen Motto „Herzogs naturSCHÄTZE“.

(Ratzeburg, 09. April 2014) Mit rund 590.000 Übernachtungen pro Jahr gehört das Herzogtum Lauenburg zu den begehrten Urlaubsdestinationen Schleswig-Holsteins. Vor allem für Besucher aus der Metropolregion Hamburg ist die Region ein beliebtes Tages- und Kurzreiseziel. Zwischen Elbe und Ostsee, Hamburg und Lübeck liegen in der waldreichen Hügellandschaft über 40 Seen, eingebettet in eine vielfältige Fauna und Flora. Historische Städtchen, alte Handelsrouten und die natürliche Schönheit lässt sich besonders gut per Kanu, Fahrrad oder beim Wandern entdecken.

Mit der Imagekampagne „HerzogsSCHÄTZE“ wird die Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH (HLMS) gemeinsam mit ihren Orten Ratzeburg, Mölln, Lauenburg, Geesthacht und Büchen sowie mit dem Naturpark Lauenburgische Seen für die nächsten drei Jahre die Besonderheiten der Region als ihre Schätze herausstellen und vermarkten. Hauptdarsteller der diesjährigen Marketingkampagne ist die Natur als Refugium für Ruhe, Erholung und Naturerlebnisse. Seen wie funkelnde Edelsteine, die Schatzkammer „Wald“ und majestätische Tiere wie der Seeadler sind Imageträger der herzoglichen Natur.

Die Kampagne steht in jedem Jahr unter einem anderen Themenschwerpunkt. „Herzogs naturSCHÄTZE“ bilden den Auftakt für 2014, folgen werden für 2015 „Herzogs kulturSCHÄTZE“. Der Themenschwerpunkt für das Jahr 2016 wird nach einem ersten Kampagnen-Resümee im Sommer dieses Jahres festgelegt.

Pressekontakt: HLMS GmbH, Carina Jahnke, Tel. (0 45 41) 80 21 13,  jahnke@hlms.de