Alleenradtour

Alleen- und Herrenhäusertour

Allgemeines

Der Ort Gudow am gleichnamigen See ist der Ausgangspunkt dieser rund 70 Kilometer langen Tour, die sich eigentlich aus zwei Rundtouren zusammensetzt. Auf 28 Kilometern in östlicher und 42 Kilometern in westlicher Richtung entdecken Sie die stummen Zeugen der einst so einflussreichen lauenburgischen Adelsgeschlechter. Die wunderschönen Herrenhäuser sind heute meist in Privatbesitz. Die Gutsanlage in Groß Zecher mit angeschlossener Gastronomie lädt zum Verweilen am Schaalseeufer ein. Das aus der Fernsehserie „Das Erbe der Guldenburgs“ bekannte Schloss Wotersen lockt heute mit Konzerten im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals und bunten Märkten.
 

Routenverlauf

„Überschattet“ wird Ihre Entdeckungstour lediglich von alten, mächtigen Alleen. Linden, Eichen und Kastanien stehen Spalier am Wegesrand, zum Beispiel am Ortseingang von Groß Zecher, in Kehrsen Richtung Neu Sterley oder hinter Groß Pampau Richtung Wotersen. Genießen Sie Ihre Fahrt durch die abwechslungsreiche lauenburgische Landschaft mit ihren Seen, Wäldern, Feldern und Knicklandschaften.
 

Sehenswürdigkeiten

Seedorf: Gutsanlage und Herrenhaus (Schloss), Roteichenallee von der Kirche zum Schloss, Eichenallee entlang der Straße nach Groß Zecher
Groß Zecher: Gutsanlage mit Herrenhaus und Gastronomie, Lindenallee am Ortseingang
Gudow: Gutsanlage mit Herrenhaus, efeuberankte Eichen zwischen Sophiental und Gudow, Eichen und Linden zwischen Gudow und Kehrsen
Kehrsen, Richtung Neu Sterley: Kastanienallee
Bergholz: Herrenhaus
Siebeneichen: einzige Fähre am Elbe-Lübeck-Kanal
Groß Pampau: Reetkaten, hinter dem Ort Richtung Wotersen Linden und Eichen
Wotersen: barockes Herrenhaus, Lindenallee bis zur Autobahnbrücke
Hornbek: Reethaus und Reetkaten
 

An– und Abreise

Für PKW – und Bahnreisende empfehlen wir als Start und Zielort die Eulenspiegelstadt Mölln oder Gudow.
 

Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

An der gesamten Route finden Sie an vielen Stellen Rastplätze, Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in Mölln und Gudow. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Seedorf, Groß Zecher, Kehrsen, Siebeneichen und Gudow.
 

Fahrradvermietung und Reparaturservice

Fahrradvermietung und Reparaturservice gibt es in Mölln.

Tour im Überblick

Nachfolgend finden Sie den Routenverlauf in der Karte sowie Karte mit Streckenübersicht und GPS-Daten zum Download.

Höchster Punkt

72m

Länge der Tour

75km

Wegebeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad

vorzugsweise wenig befahrene, asphaltierte Wirtschaftswege, wassergebundene Abschnitte, innerörtliche Wege meistens gepflastert
einige Anstiege und Hügel
mittlerer Schwierigkeitsgrad aufgrund von Steigungen und einiger unbefestigter Streckenabschnitte

Kontakt

Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH

Hauptstraße 150
23879 Mölln