Zugpferdemuseum

21483 Lütau

Eigentlich war alles ganz anders. Unsere "Rückschau" auf die Arbeit von Zugpferden während der Industrialisierungsphase ist nicht selten ein Zerrbild, das kaum etwas mit der Realität zu tun hatte. Denn nur zu einem geringen Teil bediente man sich der natürlichen PS in der Landwirtschaft - die weitaus größere Zahl der vierbeinigen Kollegen arbeitete in der Industrie, im Gewerbe, bei der Post oder beim Militär. Hunderttausende von Zugpferden haben so eine Entwicklung "angeschoben", die ihnen dann in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts das Aus bescherte.

 

Das Zugpferdemuseum dokumentiert einige ausgewählte Einsatzbereiche unserer faszinierenden, bespannten Verkehrs- und Industriehistorie. Geschichte(n) zum Begreifen (das dürfen Sie wörtlich nehmen)! Herzlich Willkommen in der Welt der Pferde und Fuhrleute.

Eintrittspreise

Erwachsene: 3,00 €

Kinder ab 6 Jahre: 1,50 €

Geöffnet

Mai - September
Sonntag: 10:00 - 17:00
oder nach Vereinbarung

Kontakt

Zugpferdemuseum Annenhof

Alte Salzstraße 29
21483 Lütau