Hitzler-Werft

21481 Lauenburg/ Elbe

Als im Jahre 1861 die Dampfschifffahrt auf der Elbe erfolgreich von den Gebrüdern Burmester betrieben wurde mussten entsprechende Reparaturmöglichkeiten geschaffen werden. Im Jahre 1885 nahm sich dieser Aufgabe in einem ersten Werftbetrieb die Gebrüder Burmester gemeinsam mit Johann Georg Hitzler an. Bereits im darauffolgenden Jahr begann in dem Werftbetrieb am Nordufer von Lauenburgs Hafen der Neubau von Schiffen. Der 300 Tonnen tragende Schleppkahn "Johanna“ war das erste Schiff, das in der Hitzler-Werft gebaut wurde. Die Werft entwickelte zudem das „Hitzler-Patentruder“, das bis heute über 3000 Mal hergestellt und eingebaut wurde.

 

In der Hitzler-Werft werden bis heute Binnenschiffe gebaut und repariert.Seit 2001 betreiben die Arminius Werke und Franz Hitzler die Hitzler Werft GmbH gemeinsam.

 

Sie können die Werft im Rahmen einer Führung besichtigen. Diese können Sie bei der Tourist-Information Lauenburg/Elbe buchen.

Kontakt

Hitzler-Werft

Bahnhofstrasse 4-12
21481 Lauenburg/ Elbe