Dampfeisbrecher ELBE

20249 Hamburg

Die unverwechselbare Atmosphäre eines echten Dampfschiffes macht eine Fahrt mit dem Dampfeisbrecher ELBE zu einem ganz besonderen Erlebnis. Der Dampfer wurde 1911 für die preußische Elbstromverwaltung gebaut und war bis in die 1970er Jahre auf der Oberelbe im Einsatz. Im Sommer 2012 kehrte der letzte dampfbetriebene Flusseisbrecher Deutschlands als Fahrgastschiff restauriert in seine alte Heimat Lauenburg zurück. Heute können Fahrgäste an Bord ein Stück Technik-Geschichte erleben. Besonders lohnt sich ein Blick in den Maschinenraum. Hier können Sie den Heizer beobachten wir er Kohlen in den Dampfkessel schaufelt und so das Schiff in Bewegung hält.

 

Der Dampfeisbrecher fährt zwischen Mitte Mai und Anfang Oktober an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen zwei Mal pro Tag zwischen Lauenburg und Geesthacht hin und her. Sie können unterwegs in Artlenburg, Tesperhude und Tespe aus- oder zusteigen. In Lauenburg legt das historische Schiff am Ruferanleger an, in Geesthacht am Menzer-Werft-Platz. Die Fahrten der Elbtalauen-Linie lassen sich hervorragend mit einer Wanderung oder einer Fahrradtour durch das Naturschutzgebiet "Hohes Elbufer" kombinieren. Steigen Sie an einer der Anlegestellen aus und genießen Sie das UNESCO Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe" zu Fuß oder auf dem Rad. Fahrräder werden an Bord kostenlos transportiert.

 

Das Schiff bietet Platz für bis zu 150 Personen und kann auch für Sonderfahrten gechartert werden. Die Bordgastronomie bietet Speisen und Getränke.

 

Schiffsdaten

Schiffstyp: Kohlebefeuerter Dampfeisbrecher und Hilfsschlepper aus Stahl
Baujahr: 1911 in Brandenburg a. d. Havel bei der Schiffswerft & Maschinenfabrik Gebrüder Wiemann
Abmessungen: 30,30 x 7,45 m
Tiefgang: 1,60 m
Verdrängung: 193,55 t
Pfahlzug: ca. 6 t

 

Kessel
Typ: Großwasserraumkessel, schottische Bauart, 2 Flammrohre, 154 Rauch- und Ankerrohre
Baujahr: 1931 in Hamburg bei Christiansen und Meyer
Heizfläche: 81 m2
Rostfläche: 2,5 m2
Wasserinhalt: 7000 l
Kohleverbrauch: 500 kg/h
höchstzulässiger Betriebsdruck: 12,5 bar

 

Maschine
Typ: Zweizylinder-Expansions-Dampfmaschine mit Kondensator
Baujahr: 1911 in Brandenburg a. d. Havel bei der Schiffswerft & Maschinenfabrik Gebrüder Wiemann
Leistung: 280 PS bei 180 U/min
Drehmoment: ca. 11000 Nm

Kontakt

Dampfeisbrecher Elbe

Arnold-Heise-Straße 26
20249 Hamburg